+++ euforum-online +++

Höher, schneller, weiter


So lauete das Motto vieler Teilnehmer des Kreisschulsportfests am Donnerstag, den 13. September. Nach der Begrüßung um 9.30 Uhr auf dem Berliner Sportplatz wurden die Leichtathleten nach Geschlecht und den Jahrgängen 2010 bis 2002 eingeteilt. Je nach Alter variierten die Disziplien des Dreikampfs: Sprint, Weit- oder Hochsprung, Schlagballwerfen oder Kugelstoßen. Bei den anschließenden 800m-Läufen waren die Fähigkeiten der Schulsanitäter oft gefragt und leider war auch die Hilfe professionelle Sanitäter benötigt worden.

Unsere Schule konnte mit einem guten dritten Platz in der Gesamtwertung abschließen und das GymnasiumWentorf durfte sich über den Gesamtsieg freuen.

Im Vergleich mit den Sportlern anderer Schulen konnten sich besonders folgende Schüler durchsetzen:

Lena Thiele erreichte den 1. Platz mit 1411 Punkten und in der gleichen Altersgruppe erkämpfte sich

Lena Grollmuß den 2. Platz mit 1391 Punkten.

Iman Azimi belegte in seiner Altersklasse den 2. Platz mit 1384 Punkten.

Lea Brzoza errang den 2. Platz mit 1277 Punkten unter gleichaltrigen Sportlern.

Herzlichen Glückwunsch!

Frau Steffen bedankt sich bei alle Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Kreisschulsportfestes. Sie haben unsere Schule würdig vertreten, so die für das Sportfest verantwortliche Sportlehrerin des OHG. Zusätzlicher Dank gilt ihrem Q1-Sportkurs für die Unterstützung bei der Durchführung des Kreisschulsportfestes.

Kommentieren

Schülersprecher 2018/2019
bbblbbbr
SV Wahlen 2018/ 2019

Du willst in das SV-Team? Dann bewirb Dich bis zum 28.09.2018.

Hier Bewerbungsformular downloaden

Die Nachhilfebörse
Die OHG-Kollektion
Schulkleidung 2013/ 2014
bbblbbbr
schulkleidung@ohg-geesthacht.de