+++ euforum-online +++ MusicNight2018: Der Abschlussjahrgang 2019 (Q2) setzt die OHG-Tradition fort und lädt am 18.12.2018 ab 19.30 Uhr zur MusicNight in die Agora ein. +++ euforum-online +++

Ecozid – Was tun wir mit unserer Umwelt?

by_Rike_pixelio.de

by_Rike_pixelio.de

Abgeleitet vom Wort „Genozid“ (Völkermord) kommt nun auch der Begriff „Ecozid“ auf – die systematische und bewusste Zerstörung der Umwelt. Damit begann Marcel Starfinger seinen Vortrag in der Youth Assembly auf der BERMUN 2013.

Der Ecozid beginnt mit der Abholzung der Wälder, was dann mitunter auch zur Wüstenbildung und Versandung von vorher fruchtbaren Feldern führt; dazu kommt die Überlastung der Felder durch Monokulturen und die Verseuchung durch Schadstoffe, Chemikalien, Schwermetalle und Pestizide.

Durch den Massenkonsum und die Übernutzung überanspruchen wir unsere Ressourcen. Es gibt Stimmen, die meinen, dass der Klimawandel nicht vom Menschen verursacht ist, doch 98,8% der Wissenschaftler sehen ihn als eine wahre Bedrohung an, gegen die wir kämpfen müssen – gemeinsam, aber auch jeder für sich. Würdest du in ein Flugzeug einsteigen, wenn du weißt, das es mit 98,8% Wahrscheinlichkeit abstürzt???!!!

Wenn wir so weitermachen, dann wird aber genau das mit unserer Erde passieren, deswegen müssen wir heute etwas an unserem Lebensstil ändern. Dies soll keine Moralpredigt werden, sondern nur ein Anstoß zum Nachdenken. Der Wandel geschieht nicht von heute auf morgen, er kann mit kleinen Schritten bzw. Fragen beginnen: Muss dein Pausenbrot in Alufolie eingepackt sein oder hast du vielleicht eine wiederverwendbare Brotdose? Muss es wirklich noch eine Plastiktüte sein? Brauche ich dieses oder jenes Produkt wirklich oder ist es nur die Werbung und der allgemeine Massenkonsum, der mich dazu bringt, dieses oder jenes zu kaufen? Kann ich Fehldrucke noch als Schmierpapier benutzen? Werfe ich eklige Schulbrote weg, anstatt meiner Mutter zu sagen, dass ich das nicht mag?

Viele kleine Dinge sind der Anfang, den DU bewirken kannst. Bei der Herstellung eines Fleischburgers werden z.B. ca. 1000 Liter Wasser verbraucht, für einen Burger mit Grünzeug nur ca. 200 Liter. Manche kleine Dinge machen zusammen einen großen Unterschied.

Kommentieren

Einladung
bbblbbbr
Die Nachhilfebörse
Die OHG-Kollektion
Schulkleidung 2013/ 2014
bbblbbbr
schulkleidung@ohg-geesthacht.de