+++ euforum-online +++

Vom indischen Tanz bis Metal

Das letzte Event-Highlight des ersten Schulhalbjahres war die Music-Night am Abend des  23. Januars. Die Bühnenshow lockte nicht nur Schüler, Eltern und einige Lehrer, sondern auch ehemalige Abiturienten in die Agora.

Gespannt hörte das Publikum den ersten Künstlern zu. Es begann der Unterstufenchor unter der Leitung von Frau Bröhl zu singen. Nicht nur die Eltern, die begeistert ihren Kindern zusahen und sie teilweise stolz filmten, sondern auch die  restliche Audienz klatschte laut. Besonders schön war die gemeinsame Einlage des Schul- und des Unterstufenchores.

Die Moderatoren Elias und Jakob aus der Q2 stellten die nächste Künstlerin vor. Sie verzauberte das Publikum mit einer energievollen indischen Tanzeinlage. Nicht nur die Kleidung war umwerfend, sondern auch die Choreographie.

Zudem gab es tolle Klaviermusik und der Auftritt des Orchesters unter der Leitung von Frau Andersen  war auch schön anzuhören. An dieser Stelle ein kurzer Werbeeinschub: Das Orchester sucht dringend Musiker, damit es sich noch Orchester nennen darf. Schüler, die Spaß am Spielen eines Instrumentes haben, dürfen sich gerne bei Frau Andersen melden.

Eine Band feierte sogar ihre Premiere auf der Music-Night. Mit Coversongs, wie „Smoke on the water“ von Deep Purple zeigten die jungen Talente ihr Können. Im Gegensatz zu der Band, größtenteils bestehend aus Abiturienten, wirkte der Auftritt der noch jungen Musikgruppe etwas verhalten.

Die bereits angeführte Metalband aus dem Q2 Jahrgang spielte zuerst ein allbekanntes Lied: „Alle meine Entchen“ … aber auf ihre Art und Weise. Danach rockten sie die Bühne. Besonder Gabriel an der Triangel gab vollen Einsatz. Denn bei er musste mit viel Schwung auf das Instrument schlagen, damit der Klang beim Metal nicht überspielt wird.

Zum Abschluss hatte Dennis noch einen Auftritt. Zwar geht er seit letztem Sommer nicht mehr auf das OHG, aber sein Gesicht gerät nicht so schnell in Vergessenheit. So war es vielen eine Freude, ihn wieder in der Schule begrüßen zu dürfen.

Dank der überragenden Künstler, den Organisatoren und Helfern aus der Q2 und des Publikums war der Abend ein voller Erfolg

Kommentieren

Die Nachhilfebörse
Die OHG-Kollektion
Schulkleidung 2013/ 2014
bbblbbbr
schulkleidung@ohg-geesthacht.de