+++ euforum-online +++

Mit den Griechen nach Berlin!


Vor einigen Monaten habe ich ja schon von der ,,Altgriechisch AG“ unserer Schule erzählt – und ich habe auch davon berichtet, dass wir dort auch Geschichtliches zu den alten Griechen behandeln. Vor ungefähr zwei Wochen haben wir dann auch die Möglichkeit bekommen, in zwei Museen nach Berlin zu fahren, die hauptsächlich Ausstellungsstücke zur Antike präsentieren.

Ursprünglich war unser Plan, das bekannte ,,Pergamon Museum“ in Berlin zu besuchen; dieses wird jedoch im Moment erneuert, weshalb die Hauptausstellung, bei der man auch am Pergamon-Altar vorbeikommen würde, gesperrt ist. Wir sind aber, wie gesagt, in zwei andere Museen gegangen und konnten viele originale Statuen, Schmuckstücke, Büsten und viele andere Dinge sehen (Warnung: solltet ihr mal das ,,Alte Museum Berlin“ besuchen, geht nicht in den Raum, der ,,Lustgarten“ heißt, denn ihr werdet verstört sein!).

Im ,,Neuen Museum“ konnten wir auch vieles aus der Welt der alten Ägypter sehen und kennenlernen, auch wenn das eigentlich nicht unser Thema ist. Unter den ganzen Sarkophagen und Statuen fand sich auch die berühmte Büste der damaligen Königin Nofretete, die schon über 3000 Jahre alt ist, in fast unbeschädigtem Zustand. Da man aber nicht von Nahem Fotos schießen durfte und man von Weitem kaum etwas erkennen konnte, ist hier ein Foto aus dem Internet. Der Stein mit der Schrift darauf ist sogar noch älter und ist der Grabstein des Sohnes von Moses Elieser.

 

Für alle, die sich für Geschichte interessieren, ist ein Besuch der Museumsinsel in Berlin auf jeden Fall ein Muss!

Kommentieren

2789
Die Nachhilfebörse
Die OHG-Kollektion
Schulkleidung 2013/ 2014
bbblbbbr
schulkleidung@ohg-geesthacht.de