+++ euforum-online +++ OHG-Schuldisco 2018: Tickets gibt es ab dem 19. Februar in der Agora. +++ euforum-online +++

BerMUN 2017


Wenn man vier Tage lang in Berlin Englisch sprechen muss, fängt man an – wie von den anderen vorhergesagt – halb auf Englisch zu denken und es mit Deutsch zu vermischen. Es entstehen dann solche Aussagen wie: „Ich hab heute zum ersten Mal ein Amendment abgegeben und ich war so nervös, aber sogar der Delegate of South Afrika hat mich mit einem Point of Information gelobt“.

Nach dem Dank der Deutschen Bahn unser Zug ausgefallen ist, drei von uns auf einer Treppe in Bergedorf ausgerutscht sind und wir letztendlich in einem ICE auf dem Boden sitzen durften, sind wir mit einer über einstündigen Verspätung in Berlin angekommen. Zum Glück haben wir es noch rechtzeitig zu der Eröffnungszeremonie in der Friedrich-Ebert-Stiftung geschafft, obwohl wir nur fünf Minuten zum Umziehen hatten. Danach hieß es: Geht in eure Komitees und fangt schon Mal an! Als Gruppe waren wir am erstem Tag zwar getrennt, aber dafür waren noch Schüler aus Wentorf da, die uns bei der Hinfahrt begleiteten.
Am nächsten Morgen waren wir in Anzügen, Kleidern etc. auf dem Weg in die John F. Kennedy School, zusammen mit allen anderen Delegierten. Amüsant waren da die Blicke der Passanten, als Hunderte an gut gekleideten Jugendlichen an ihnen vorbei gingen oder mit ihnen in einer Bahn saßen. An diesem Tag haben wir erst wirklich mit dem Arbeiten angefangen. Das diesjährige Thema lautete Women’s Empowerment: A Key to Good Governance and Socio-Economic Prosperity. Die zu Hause verfassten Resolutionen zu Themen wie zum Beispiel “Eliminating Gender Discrimination at the Workplace”, “Developing an Action Plan to Tackle Sexual Harassment and Objectification of Women in the Media” und “Implementing Measures to Protect Women against Domestic Violence and Sexual Harassment” haben wir dann in den jeweiligen Councils oder Committes mit den Vertretern anderer Nationen besprochen und diskutiert. Mehrere Tage hat der Prozess, der analog zu einer echten UN-Konferenz abläuft, gedauert – vom Lobbying über die Open Debate bis hin zur Voting Procedure. Auf Grundlage der Resolutionen hat sich jeder mit anderen Ländern verbündet und sich konstruktiv ausgewählten Themen auseinandergesetzt.

Kommentieren

Einladung
2585
Die Nachhilfebörse
Die OHG-Kollektion
Schulkleidung 2013/ 2014
bbblbbbr
schulkleidung@ohg-geesthacht.de