+++ euforum-online +++

Schülersprecherwahl 2016

2015-11-09 13.12.06

und Luise Riederer

Der Kandidat: Jan-Niklas Hollwege

Da Dean letztes Schuljahr sein Abitur gemacht hat, gibt es zur Zeit am OHG keinen Schülersprecher. Für die Wahl kommende Woche gibt es zwei Kandidaten. Um sie besser kennenzulernen, haben wir mit beiden jeweils ein Interview geführt; wir starten mit Jan Niklas Hollwege; er  ist 19 Jahre alt und geht in die Q2 in das Geschichtsprofil.

Warum denkst du, dass du als Schülersprecher geeignet bist?

Ich war schon ein Jahr als SV-Mitglied tätig und konnte mir einen guten Eindruck über die Arbeit der SV verschaffen. Außerdem konnte ich mir viel bei Dean abgucken.

Was willst du verändern?

Ich finde die Idee der Mini-SV sehr gut, dadurch ist die Unterstufe gut informiert und weiß bei Versammlungen, worum es gerade geht. Allerdings wird die Mittel- und Oberstufe oft vergessen. Viele der Schüler wissen oft nicht, was in der Schule gerade vor sich geht. Daher würde ich auch für die Oberstufe so etwas wie eine Mini-SV einführen wollen. Dann gäbe es schon vor Klassensprecherversammlungen ein Treffen, bei dem die Schüler besser informiert werden.

Was gefällt dir an unserer Schule, was eher nicht?

Mir persönlich gefällt vor allem die Atmosphäre an unserer Schule. Ich habe tatsächlich Spaß, zur Schule zu gehen, was auch an den Lehrern liegt. Auch wenn unsere Schule schon sehr alt ist, finde ich, dass die Gebäude recht schön sind. Nicht so gut gefallen mir unsere Stundenpläne, da sie meiner Meinung nach sehr uneinsichtig sind. Die Mittagspause finde ich überflüssig, da sie für mich eine Stunde länger in der Schule bedeutet. Die IT könnte auch moderner sein.

 

Kommentieren

Feriencountdown
Der Countdown wird geladen!
Die Nachhilfebörse
Die OHG-Kollektion
Schulkleidung 2013/ 2014
bbblbbbr
schulkleidung@ohg-geesthacht.de